Allgemeine Verkaufsbedingungen der Medoderm GmbH

I. ALLGEMEINES - GELTUNGSBEREICH
(1)    Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen uns, der Medoderm GmbH, Robert-Koch-Straße 50 D, 55129 Mainz, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Mainz, HRB 42823, USt., USt-Identifikations-Nr.: DE DE271632295, Tel.: +49 (0)6131 327 48 33, E-Mail: info@qiqu-skincare.de, (nachfolgend „Anbieter“), und Ihnen (nachfolgend „Kunde“) als Verbraucher, soweit Sie über unseren Webshop unter: qiqu-skinrepair.com/shop (nachfolgend „Webshop“) unsere Produkte kaufen. Soweit Sie gewerblich unsere Produkte erwerben möchten, wenden Sie sich bitte unter den oben angegebenen Kontaktdaten an uns. 

(2)    „Verbraucher“ im Sinne der Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit überwiegend zugerechnet werden können.

(3)    Für alle Bestellungen über unseren Webshop und die damit verbundenen Lieferungen gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung und Lieferung gültigen Fassung. 


II. VERTRAGSPARTNER, ZUSTANDEKOMMEN DES VERTRAGES 
(1)    Der Kaufvertrag kommt mit der Medoderm GmbH zustande.

(2)    Die Angebote des Anbieters sind freibleibend und stellen keine rechtlich bindenden Angebote im Rechtssinne, sondern lediglich Aufforderungen zur Abgabe eines Angebots auf Vertragsschluss durch den Kunden dar. Irrtümer bleiben vorbehalten. Dies gilt auch für technische Änderungen sowie Änderungen in Form, Farbe und / oder Gewicht, soweit diese für den Kunden zumutbar sind. Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn bei den Produkten nichts anderes vermerkt ist.

(3)    In unserem Webshop kann der Kunde aus dem Sortiment des Anbieters Art und Menge der Produkte auswählen. Der Kunde kann seine Eingaben und Warenauswahl bzw. -anzahl jederzeit korrigieren, indem er die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzt. Erst mit einem Klick auf den Button „Jetzt kaufen“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren in der zuvor festgelegten Anzahl ab. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde vorher durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat und ferner die Datenschutzerklärung durch Klicken auf den Button „Datenschutzerklärung akzeptieren“ akzeptiert hat. 

(4)    Wir bestätigen dem Kunden grundsätzlich zunächst den Eingang seines Angebots unverzüglich per E-Mail („EINGANGSBESTÄTIGUNG“). Vorbehaltlich einer abweichenden ausdrücklichen Erklärung stellt diese Bestätigung (noch) keine Annahme des Angebots durch den Anbieter  dar, sondern soll den Kunden nur über den Eingang seiner Bestellung beim Anbieter informieren.

(5)    Wir nehmen das Angebots erst nachfolgend und in Abhängigkeit von der von dem Kunden gewählten Zahlungsart; erst dann kommt der Kaufvertrag mit uns zustande:
KREDITKARTE: Ein Kaufvertrag mit uns kommt zustande, wenn wir das Kreditkartenunternehmen des Kunden zur Einleitung der Zahlungstransaktion unter Vorlage seiner Kreditkartendaten auffordern und den Kunden darüber per Email (nachfolgend „AUFTRAGSBESTÄTIGUNG“) informieren.
PAYPAL: Ein Kaufvertrag mit uns kommt zustande, wenn wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auffordern, nachdem der Kunde die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigt hat, und der Kunden darüber per AUFTRAGBSBESTÄTIGUNG informiert wird.

III. VERTRAGSSPRACHE, VERTRAGSTEXTSPEICHERUNG
(1)    Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.
(2)    Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert.


IV. WIDERRUFSRECHT
(1)    Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht gemäß der nachfolgenden Widerrufsbelehrung zu. Dem Kunden wird ferner ein vertragliches Rückgaberecht nur unter den Voraussetzungen der Ziffer V gewährt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

(2)    Widerrufsrecht im Falle eines Kaufvertrags:

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, diesen Vertrag binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Medoderm GmbH,
Robert-Koch-Straße 50 D,
55129 Mainz,
Email: info@qiqu-skinrepair.com,
T: 49 6131 327 48 33,
F: +49 6131 327 48 10
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das folgende Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist:

Medoderm GmbH
Robert-Koch-Straße 50 D
55129 Mainz
Tel.: +49 6131 32748-33
Fax: +49 6131 32748-10
E-Mail: info@qiqu-skinrepair.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir        den von mir/uns         abgeschlossenen Vertrag über 
den Kauf der folgenden Waren:

______________________________________________________________________
    
   ______________________________________________________________________


   Bestellt am: ____________, erhalten am:  ____________
   Auftragsnummer:
   Name des/der Verbraucher(s): _______________________________________________
   Anschrift des/der Verbraucher(s):  _____________________________________________


   ___________________                                          _________________________________
   Datum                                                                     Unterschrift

   Wenn Sie den Auftrag wiederrufen möchten, dann füllen Sie bitte das Formular aus und 
   senden es an uns per Post, Mail oder Fax zurück. Nichtzutreffendes bitte streichen.


Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ende der Widerrufsbelehrung

(3)    Unbeschadet seiner gesetzlichen Rechte kann der Kunde im Fall des Widerrufs die Waren an den mit der Auslieferung der Waren beauftragten Lieferanten zurücksenden oder übergeben. Name und Anschrift des Lieferanten teilen wir dem Kunden bei der Auslieferung der Waren mit.

(4)    Unbeschadet seiner gesetzlichen Rechte erstatten wir dem Kunden im Fall des Widerrufs die Kosten der Rücksendung, wenn

  • der Rückversand in Form eines Standardversands erfolgt
  • ausschließlich in Deutschland erfolgt
  • der Warenwert der zurückzusendenden Waren 40 Euro übersteigt.

Zusatzgebühren für Expressversand oder versicherten Versand werden nicht erstattet.

(5)    Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:
Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.


V. ZUSÄTZLICHES VERTRAGLICHES RÜCKGABERECHT 


(1)    Dem Kunden steht zusätzlich und unabhängig von den gesetzlichen Bestimmungen ein Rückgaberecht zu, dass innerhalb eines Zeitraumes vom 15. bis zum 30. Tag ab Erhalt der Ware bezüglich solcher Waren ausgeübt werden kann, für die ein gesetzliches Widerrufsrecht (vgl. Ziffer IV.5) bestand und welche sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befinden. Die Rückgabe wird durch Rücksendung der Ware mittels des vom Anbieter ursprünglich mit der Auslieferung der Ware beauftragten Lieferanten ausgeübt; für die Rechtzeitigkeit ist ausreichend, wenn die Absendung innerhalb der vorstehenden Frist erfolgt. 

(2)    Die Rücksendung der Ware erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden an unseren Lieferanten. Name und Anschrift des Lieferanten teilen wir dem Kunden spätestens bei der Auslieferung der Waren mit. Für die Rücksendung kann der Kunde unseren Online-Rücksendeservice verwenden.

(3)    Macht der Kunde von seinem Rückgaberecht gem. Ziff. V.1 dieser AGB Gebrauch, erstatten wir dem Kunden den für die zurückgegebene Ware geleisteten Kaufpreis. Vom Kunden gezahlte Versandkosten werden nicht erstattet.

(4)    Die vorstehenden Bestimmungen lassen die gesetzlichen Rechte des Kunden, insbesondere sein gesetzliches Widerrufsrecht gemäß Ziff. IV dieser AGB sowie etwaige Mängelansprüche, unberührt.


VI. FÄLLIGKEIT DES KAUFPREISES, ZAHLUNGSBEDINGUNGEN, ZAHLUNGSVERZUG
(1)    Die Höhe der Warenpreise, Versandkosten, die Gewährung von Rabatten und Skonti, sowie die Zahlungsbedingungen richten sich nach den jeweiligen Preislisten der verschiedenen Kundengruppen. Alle  angegebenen Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. 

(2)    Der Verzug tritt im Falle der Nichtzahlung automatisch nach 30 Tagen ab Fälligkeit und Zugang einer Rechnung oder gleichwertigen Zahlungsaufstellung ein; dies gilt aber nur, wenn auf diese Folgen in der Rechnung oder Zahlungsaufstellung besonders hingewiesen worden ist. Ab diesem Zeitpunkt ist die Forderung mit dem gesetzlichen Verzugszinssatz zu verzinsen. Dieser beträgt derzeit fünf Prozentpunkte über dem jeweiligen Basiszinssatz jährlich.

(3)    Der Kaufpreis sowie anfallende Versandkosten werden mit Vertragsschluss fällig.

(4)    Im Webshop stehen Ihnen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung.

KREDITKARTE: Mit Abgabe der Bestellung übermitteln Sie uns gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten. Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir unmittelbar nach der Bestellung Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet.
PAYPAL: Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters „PayPal“ der Paypal AG weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir die PayPal AG zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch die PayPal AG unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.


VII. Gefahrübergang
Bezüglich des Gefahrüberganges gelten die gesetzlichen Regelungen der §§ 446, 447 BGB.

VIII EIGENTUMSVORBEHALT
(1)    Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. 

(2)    Wir sind berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen der §§ 323 ff. BGB vom Vertrag zurückzutreten und Wertersatz gemäß § 346 Abs. 2 BGB sowie Schadenersatz nach §§ 280 ff. BGB zu verlangen.


IX. AUFRECHNUNG
Der Kunde kann nur aufrechnen, wenn seine Gegenforderung in einem Gegenseitigkeitsverhältnis mit unserer Hauptforderung steht, von uns nicht bestritten wird, von uns anerkannt oder rechtskräftig festgestellt wurde.


X. GEWÄHRLEISTUNG UND GARANTIEN
(1)    Für Ansprüche wegen Mängeln der gelieferten Ware gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

(2)    Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden sich jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Online-Shop.


XI. HAFTUNG
Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
  •  bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,
  •  bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalpflichten), durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.
Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.


XII. DATENVERWENDUNG
Hier geht es zur Datenschutzerklärung

XIII. Sonstiges
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahekommt. Entsprechendes gilt für unbeabsichtigte Regelungslücken.

XIV. VERBRAUCHERSTREITSCHLICHTUNG
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

Stand: Juni 2019

Lieferkosten

0,00 €

Total

0,00 €